Pricing für Einkauf und Vertrieb

Das Pricing-Tool endaprice der EnDaNet GmbH, Erfurt dient der monetären Bewertung von Lastgängen und / oder Standardprofilen anhand von Standardprodukten und Marktpreisen. Mit der Version 3.0 bietet die Software nun eine Reihe neuer Funktionen, die eine Beschleunigung von Prozessen im Energieeinkauf und -vertrieb versprechen. Zu den Highlights zählt der Anbieter das Erstellen von Prognosen aus unvollständigen Lastgängen, das grafische Filtern von Prognoseausreißern und den flinken Wechsel zwischen Marktplätzen, deren Preise in die Vorhersagen einfließen. Außerdem ermögliche das Programm die unkomplizierte Bewertung von Residual-Energie, damit Base-, Peak- und Residual-Mengen schnell optimiert werden können.

Von allen Neuerungen profitieren die Zusatzmodule endaprice+pricing, endaprice+hpfc_builder und endaprice+prognose. Mit der Version 3.0 wurde der Software zudem eine neue Anwenderoberfläche verpasst.