FirstSale

FirstSale Kernfunktionen

Software für den Energievertrieb
FirstSale unterstützt den Energievertrieb mit allen erforderlichen Funktionen vom Kunden- und Vertragsmanagement, der Angebotskalkulation und -erstellung, der Einzelkunden- und Vertriebslastprognose bis hin zur Nachkalkulation und Deckungsbeitragsrechnung. Zudem stehen leistungsfähige Funktionen im Bereich EDM und Reporting zur Verfügung.

Leistungsfähige Unterstützung für die Energiebeschaffung FirstSale bietet alle Funktionen zum Portfoliomanagement und zur Handelsunterstützung, zur Risikoanalyse und -bewertung sowie zum Bilanzkreis- und Fahrplanmanagement. Lieferanten und BKV sind hinsichtlich der MaBiSProzesse unterschiedlich gefordert. FirstSale unterstützt Sie dabei durch eine automatisierte Marktkommunikation sowie leistungsfähige Funktionen zur Zeitreihenaggregation und Zeitreihenprüfung.

Verbrauchsabrechnung mit zertifizierter Nebenbuchhaltung
In der Modulgruppe „Abrechnung“ sind alle Funktionen zur Marktkommunikation nach GPKE und GeLi, das Thema Rechnungsprüfung und Schattenrechnung sowie das große Aufgabenfeld der Verbrauchsabrechnung zusammengefasst. FirstSale bietet hier eine erprobte Abrechnungslösung, die insbesondere auf die Abwicklung der bundesweit tätigen Strom- und Gaslieferungen optimiert ist. Die integrierte Nebenbuchhaltung ist zertifiziert nach GoBS.

EDIFACT-Datenaustausch und Systemintegration FirstSale verfügt über den integrierten Datenaustauschserver EDIX. Über EDIX wird die gesamte Marktkommunikation abgewickelt, die Integration in die Systemumgebung Ihres Unternehmens vorgenommen sowie Systeme anderer Geschäftspartner wie z.B. Marktinformationssysteme angebunden.

FirstSale generell

Einfache Konfigurierbarkeit
FirstSale bietet eine intuitiv bedienbare Programmoberfläche und ermöglicht kurze Einarbeitungszeiten und eine sichere Prozessbearbeitung. Durch grafische Visualisierung und leistungsstarkes Reporting behält der Anwender jederzeit den Überblick.

Ein offenes Webfähiges System
FirstSale ist ein offenes System. Über eine Vielzahl verfügbarer Standardschnittstellen kann die bidirektionale und automatisierte Anbindung an andere IT-Systeme hergestellt werden. Die vom Anwender frei konfigurierbaren Schnittstellen bieten eine hohe Flexibilität bei Sonderlösungen. Unsere Web-Technologie bietet eine konfigurierbare Anwendungsoberfläche im Browser.

Skalierbare Performance, hoher Automatisierungsgrad und Mandantenfähigkeit
FirstSale unterstützt den Parallelbetrieb auf mehreren Prozessoren im Hintergrund. Seine hoch skalierbare Architektur ermöglicht sowohl den Multi-User-Betrieb in großen Unternehmen und Rechenzentren als auch Einzelplatzlösungen. FirstSale ist mandantenfähig.

Flexibel und leistungsstark durch Prozessmanagementsystem
Unser innovatives, vollständig konfigurierbares Prozessmanagementsystem ermöglicht die Darstellung und Bearbeitung komplexer Prozessketten. Die Abbildung der Arbeitsschritte erfolgt zustandsorientiert in Prozesscentern, die kontextsensitive Sichten und Bearbeitungsfunktionen bereitstellen. Die einzelnen Bearbeitungssequenzen können über das Workflow-System konfiguriert und zu individuellen Benutzerfunktionen zusammengefasst werden.

FirstNet

FirstNet Kernfunktionen

Software für den Netzbetreiber
FirstNet unterstützt die automatisierte Marktkommunikation nach GPKE, GeLi, MaBiS und KOV sowie die Netzbilanzierung nach MaBiS und KOV. Für die Abwicklung des Verlustbilanzkreises sind ein Prognosesystem sowie Funktionen zum Bilanzkreismanagement und Fahrplanmanagement integriert. Zudem stehen leistungsfähige Funktionen im Bereich EDM und Reporting zur Verfügung.

Leistungsfähige Unterstützung für das Metering
FirstNet bietet die automatisierte Marktkommunikation nach WiM. Das Modul unterstützt den Netzbetreiber bei allen relevanten Prozessen und Aktivitäten im Zusammenspiel mit Messstellenbetreibern, Messdienstleistern und Lieferanten. Mit dem integrierten technischen Gerätemanagement sind Netzbetreiber außerdem in der Lage, ihrer angestammten Rolle als Messstellenbetreiber gerecht zu werden.

Verbrauchsabrechnung mit zertifizierter Nebenbuchhaltung
In der Modulgruppe Abrechnung haben wir alle Funktionen zum Thema Netzabrechnung, EEG-Abrechnung und Mehroder/ und Mindermengenabrechnung (MMMA) zusammengefasst. FirstNet bietet hier eine erprobte Abrechnungslösung, die auf die Abwicklung der Prozesse in einem separaten Netzmandanten optimiert ist. Die integrierte Nebenbuchhaltung ist zertifiziert nach GoBS.

EDIFACT-Datenaustausch und Systemintegration
FirstNet verfügt über den integrierten Datenaustauschserver EDIX. Über EDIX wird die gesamte Marktkommunikation abgewickelt, die Integration in die Systemumgebung Ihres Unternehmens vorgenommen sowie Systeme anderer Geschäftspartner angebunden.

FirstNet generell

Einfache Konfigurierbarkeit
FirstNet bietet eine intuitiv bedienbare Programmoberfläche, ermöglicht kurze Einarbeitungszeiten und eine sichere Prozessbearbeitung. Durch grafische Visualisierung und leistungsstarkes Reporting behält der Anwender jederzeit den Überblick.

Ein offenes Web-fähiges System
FirstNet ist ein offenes System. Über eine Vielzahl verfügbarer Standardschnittstellen kann die bidirektionale und automatisierte Anbindung an andere IT-Systeme hergestellt werden. Die vom Anwender frei konfigurierbaren Schnittstellen bieten eine hohe Flexibilität bei Sonderlösungen. Unsere Web-Technologie bietet eine konfigurierbare Anwendungsoberfläche im Browser.

Skalierbare Performance, hoher Automatisierungsgrad und Mandantenfähigkeit
FirstNet unterstützt den Parallelbetrieb auf mehreren Prozessoren im Hintergrund. Seine hoch skalierbare Architektur ermöglicht sowohl den Multi-User-Betrieb in großen Unternehmen und Rechenzentren als auch Einzelplatzlösungen. FirstNet ist mandantenfähig.

Flexibel und leistungsstark durch Prozessmanagementsystem
Unser innovatives, vollständig konfigurierbares Prozessmanagementsystem ermöglicht die Darstellung und Bearbeitung komplexer Prozessketten. Die Abbildung der Arbeitsschritte erfolgt zustandsorientiert in Prozesscentern, die kontextsensitive Sichten und Bearbeitungsfunktionen bereitstellen. Die einzelnen Bearbeitungssequenzen können über das Workflow-System konfiguriert und zu individuellen Benutzerfunktionen zusammengefasst werden.